Helfer im Einsatz


NEWS

Wochenendübung auf dem THW Gelände Kanonenberge in Wesel




Wir waren vom 16.08. bis 18.08. zu einem Übungswochenende in Wesel auf dem THW Übungsgelände. Nach der Anfahrt als Kolonne unter Sonderrechten ging es auch direkt bei der Ankunft um 19:15 Uhr auf dem Gelände los.

Es mussten schon am Freitag verschiedene Szenarien abgearbeitet werden. Nur unter Einsatz aller anwesenden Gruppen (1. und 2. Bergungsgruppe, Beleuchtungs- und Wasserschaden/Pumpengruppe sowie dem Zugtrupp) konnten diese zur Zufriedenheit der Übungsleitung erledigt werden. Es handelte sich u.a. um einen Massenunfall (Reisebus mit einem Motorrad), eingeklemmte Person unter dem Bus, Vermisstensuche, Ausleuchten der Unfall/Einsatzstelle sowie Bergung aus schwierigen Lagen.

Der Tag endete um 22:00 Uhr mit einer hochmotivierten Truppe.

Die Motivation war so groß, dass sich unsere Übungsleitung entschloss um 04:30 Uhr Alarm auszulösen und ein echtes Beleuchtungsszenario durchzuführen.

Es ging zum Auesee, wo ein Hubschrauberlandeplatz sowie ein Meldekopf mit Bereitstellungsraum zu errichten war. 

Direkt im Anschluss und nach einem üppigen Frühstück standen verschiedene Bergungsszenarien auf dem Programm (Atemschutzübung, Bergung von Verschütteten, Vermisstensuche und die allseits beliebte Deichverteidigung).

Der Tag endetet mit einer müden aber immer noch hochmotivierten Truppe gegen 20:00 Uhr.

Nach einer Übungsbesprechung und Verlasten des Gerätes ging es am Sonntag um die Mittagszeit zurück in den Ortsverband.

Zum Video